Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Bericht über die Jahreshauptversammlung 2021

0

Zuletzt aktualisiert am 14.10.2021

 Der Vorsitzende des Turnvereins Remagen, Otto von Lom, begrüßte am Freitag, den 1. Oktober 2021 immerhin 40 Mitglieder zur 175. Jahreshauptversammlung in der Kulturwerkstatt, darunter die Ehrenvorsitzende Gertrud Wagner. Schon bei der Einladung wurde das Hygienekonzept zur Kenntnis gegeben. Die Tagesordnung wurde auf das Notwendigste beschränkt. So wurde ganz bewusst auf die sonst sehr breit angelegten Ehrungen verzichtet.

Beachtung der Hygienevorschriften


Nach dem Gedenken an die Verstorbenen standen die Jahresberichte im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung. Der Vorsitzende vermittelte sowohl den Bericht des Vorstands als auch die Einzelberichte für die Abteilungen. Alle Berichte standen unter den negativen Auswirkungen der Beschränkungen der Coronavirus-Krankheit-2019 auf das Vereinsleben insgesamt, insbesondere aber auch auf die vielen Ausfälle im Trainings- und Wettkampfbetrieb. Es folgte der Rechenschaftsbericht des Kassierers Gerhard Odenthal. Er berichtete über die trotz des eingeschränkten Sportbetriebs große Treue der Mitgliedschaft, die zu ganz wenigen Vereinsaustritten führte und in der Folge auch zu einem gesunden Kassenbestand. Kassenprüferin Andrea Kausmann fand lobende Worte für die exakte Kassenführung. Sie beantragte die Entlastung des gesamten Vorstands, die einstimmig erfolgte.

Für den Vorstand musste der Schriftführer gewählt werden. Sven Maxeiner war dazu bereit, wiedergewählt zu werden. Er wurde einstimmig gewählt. Auch die weiteren Wahlen verliefen schnell und einstimmig. Im Ehrenrat sind nun Karin Dendler, Torsten Unkel und Ulla Sänger vertreten. Neue Kassenprüferin ist Renate Thill.

Geehrt wurde das Organisationsteam für die erste Ferienfreizeit im vergangenen Jahr, die in diesem Sommer zum zweiten Mal sehr erfolgreich verlief. Die Hauptorganisatorin, Viviane Welsch, erhielt einen Blumenstrauß, das Team den verdienten Applaus der Versammlung verbunden mit einer Aufmerksamkeit des Vereins.

Ehrung von Viviane Welsch mit Organisationsteam

  (v. l. n. r. Vorsitzender Otto von Lom und stellvertretender Vorsitzender Jürgen Kausmann)


Für seine 50-jährige Mitgliedschaft wurde der stellvertretende Vorsitzende, Jürgen Kausmann, mit einer Urkunde und einem Präsent geehrt.

Schließlich hatte der Vorstand eine ganz neue Satzung vorbereitet, die nach kurzer Diskussion einstimmig verabschiedet wurde. Kümmerer für diese Neuerung war Jürgen Kausmann, der das Werk in enger Abstimmung mit dem Sportbund Rheinland auf der Basis der Mustersatzung vorbereitete.

Der Vorsitzende dankte abschließend der Versammlung für die zügige Abwicklung der Tagesordnung und schloss die Versammlung in rekordverdächtiger Kürze von einer Stunde und zehn Minuten.

 

Hier die Jahresberichte vom Vorstand und aus den Abteilungen

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.